Gesellschaftliche-Gerechtigkeit

 

MIT MEHR GERECHTIGKEIT FÜR GESELLSCHAFTLICHEN ZUSAMMENHALT SORGEN

Ein fairer Deal für jeden Einzelnen führt dazu, dass Geringverdienende im Alter nicht von Almosen leben, sondern eine lebenswerte Rente bekommen. Unser Rentensystem bedarf dringend einer Generalüberholung. Ich möchte, dass wir allen Menschen, die den größten Teil des Lebens gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt haben, eine echte Rente garantieren. Auch Selbstständige müssen grundsätzlich abgesichert sein.

Ein fairer Deal für den gesellschaftlichen Zusammenhalt erfordert, dass sich die Steuer- und Abgabenbelastung wieder an der tatsächlichen Leistungsfähigkeit orientiert. Die Belastung im unteren Einkommensbereich ist zu hoch, während sie für wirklich hohe Einkommen zu niedrig ist. Es ist ungerecht, dass Kapitaleinkünfte nur halb so hoch besteuert werden wie andere Einkünfte. Ebenso unakzeptabel ist es, dass große Erbschaften derzeit aufgrund ungerechtfertigter Ausnahmen für Betriebsvermögen meist komplett steuerfrei sind. Auch im Steuerbereich brauchen wir einfache aber harte Regeln. Komplexität führt immer zu Schlupflöchern: Oh wie schön ist Panama!

Frauen: Im Alter Almosen?

Frauen: Im Alter Almosen?

Fast zwei Drittel aller Frauen werden eine Rente unter 700 Euro beziehen. Armut im Alter ist vorprogrammiert. Kein Industrie­land hat ein so niedriges Rentenniveau wie wir. Im Durchschnitt der OECD ist die Rente um 73% höher als bei uns. Nur wer 45 Jahre lang mehr als...

MEHR LESEN
Seite 5 von 512345