Workshop Prioritäten grüner Gerechtigkeitspolitik mit

  • Anja Hajduk, MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion
  • Gerhard Schick, MdB, Finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion

Moderation: Udo Philipp, stv. Sprecher BAG Wirtschaft und Finanzen


 

Was hat Handelspolitik mit Gerechtigkeit zu tun und was trägt Bildungspolitik dazu bei? Wie eignet sich der Mindestlohn? Wie beeinflusst Finanzmarkt- und Arbeitsmarktregulierung die Einkommensverteilung? Wie wichtig sind Maßnahmen gegen Mietwucher? Wie effektiv sind Steuern? Und warum haben manche Staaten weniger Umverteilung im Steuersystem, aber trotzdem insgesamt weniger Ungleichheit als Deutschland?

Im von mir moderierten Workshop im Rahmen des Grünen Gerechtigkeitskongresses mit Anja Hajduk und Gerhard Schick wollen wir über Prioritäten grüner Gerechtigkeitspolitik sprechen und hierbei besonders die Analysen und Vorschläge des DIW-Präsidenten Marcel Fratzscher aus seinem Buch „Verteilungskampf“ diskutieren.

Dazu befassen wir uns mit der Bedeutung der einzelnen Faktoren für die gewachsene Ungleichheit bei Einkommen und Vermögen sowie mit der Wirksamkeit verschiedener Gegenmaßnahmen. Und was heißt das dann für unser Wahlprogramm 2017? Welche Maßnahmen sind die wichtigsten? Wo müssen GRÜNE auch gegen Widerstände Reformen durchboxen und bei welchen Maßnahmen lohnt sich der Kampf nicht, weil sie nicht viel bringen?


 

Ich würde mich freuen, wenn Sie meinen Blog abonnieren.
Ich veröffentliche in unregelmäßigen Abständen etwa 5-6 Artikel im Monat und weise Sie gerne per Email auf einen neuen Beitrag hin.

Blog abonnieren:






Privacy Preference Center